Du bist hier
Start > News > Wie könnte dieser Sommer das Computerspieleangebot von Marvel verändern?

Wie könnte dieser Sommer das Computerspieleangebot von Marvel verändern?

Ein sehr geschäftiger Sommer liegt vor dem Marvel-Filmuniversum. Guardians of the Galaxy Vol. 2 kommt in die Kinos und könnte einer der wichtigeren Filme in der Geschichte von Marvel werden. Guardians of the Galaxy war ein großer Erfolg und eröffnete den Marvel-Filmen neue Horizonte, indem die Handlung ins Weltall verschoben wurde. Die meisten Fans können es kaum abwarten, die Fortsetzung zu sehen – auch wenn eine Seite mit Filmrezensionen auf mysteriöse Weise schon eine Wertung von 3,7/5 Sternen für das Projekt anführt.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 wird aller Wahrscheinlichkeit nach die Kinokassen klingeln lassen und auch bei den Kritikern sehr gut ankommen. Weniger gewiß ist, welche Auswirkungen der Kinostart im Sommer auf Marvels Videospiele haben wird. Das Unternehmen hat zu verstehen gegeben, dass es im Videospiel-Bereich aktiver sein möchte, und diese Veröffentlichung könnte der Signalschuss für diese Veränderung sein. Hier sind ein paar Gründe dafür.

Der Film sollte Hintergründe für die neue Telltale-Serie liefern 

Zu Marvels neuen Bemühungen zählt eine brandneue „Guardians of the Galaxy“-Serie, die von Telltale Games entwickelt wird. Telltale is bekannt für seine Plot-lastigen, episodischen Adventure-Spiele und das könnte bedeuten, dass der neue Film eine Schlüsselrolle einnimmt, wenn es darum geht, die Richtung der neuen Serie zu bestimmen. Eine Vorschau auf die erste Folge der Serie weist darauf hin, dass sie zwar auf den Comics basiert, aber auch eng mit dem ersten Film verknüpft ist. Dies könnte bedeuten, dass der neue Film uns Hinweise darauf geben wird, wie sich das Spiel entwickeln könnte.

Es könnte die Grundlage für Online-Inhalte bieten

Ein unterschätzter Teil von Marvels Spielgeschäft ist sein Mitmischen am Online-Casino-Markt. Web-Plattformen bemühen sich üblich darum, Lizenzverträge mit großen Filmstudios abzuschließen, um Figuren, Soundtracks und andere Inhalte verwenden zu können, mit denen sie ihre Spiele attraktiver gestalten können. Beim Durchstöbern einer Datenbank für verschiedene vorgestellte Spiele, die im Internet angeboten werden, wird man schnell feststellen, dass die etablierteren Marvel-Charaktere – wie die X-Men und Avengers – äußerst gut vertreten sind. Die Guardians könnten mit ihrem zweiten Film eine ähnliche Popularität erreichen, und es wäre keine große Überraschung, wenn sie ihren eigenen Spielautomaten erhielten.

Neue Charaktere für Marvels Apps 

Ein weiterer wichtiger Bereich für Marvel-Videospiele ist der App-Markt, wo Titel wie Marvel Future Fight und Marvel Contest Of Champions große Erfolge verbuchen konnten. Beide Spiele werden im Lauf der Zeit mit neuen Charakteren ergänzt, meist im Zusammenhang mit Starts von Filmen oder Fernsehserien. Es wäre also nur logisch, wenn wir mehr Guardians-Inhalte in diesen vorhandenen Spielen sehen würden. Das Kernteam von Star-Lord, Drax, Gamora, Groot, und Rocket hat bereits einen festen Platz in Marvels Mobile-Spielen, aber vielleicht können wir schon bald Charaktere wie Yondu und Nebula begrüßen.

Vielleicht wird es in Zukunft ein Beat’em up geben 

Da Marvel mehr Konsolen-Spiele entwickeln will, wäre es keine große Überraschung, wenn die nahe Zukunft uns ein Prügelspiel im Stile von Street Fighter bringen würde. Es gibt zwar noch keine Neuigkeiten über ein derartiges Spiel, aber man braucht nicht viel Fantasie, um sich die Möglichkeit vorzustellen. Der neue Guardians-Film wird wahrscheinlich keinen allzu großen Einfluß darauf haben, aber es würde uns nicht überraschen, wenn einige der Charaktere im neuen Marvel vs. Capcom: Infinite auftauchen würden.

 

Schreibe einen Kommentar

Top